Unternehmens-Gesundheit im Dialog

Aktuelles für Unternehmer: Unternehmens-Gesundheit im Dialog

Einmal im Quartal treffen sich Geschäftsführer sowie Verantwortliche aus den Bereichen Personal und betrieblichem Gesundheitsmanagement zur Veranstaltung „Unternehmens-Gesundheit im Dialog„.

Ziel der Dialog-Treffen ist der neutrale Erfahrungsaustausch, denn nicht nur größere, sondern auch kleine Unternehmen müssen sich seit der Novelle im Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) und der Einführung des Präventions-Gesetzes mit dem Thema psychische Belastungen & Erkrankungen beschäftigen und müssen sich daher Strategien erarbeiten, wie deren Prävention und BEM wirksam, praktikabel und kostengünstig umgesetzt werden können.

Unterstützt werden die Teilnehmer bei jeder Veranstaltung durch einen Fach-Experten mit einem entsprechenden Themen-Vortrag zu aktuellen Themen, zum Beispiel darüber,

  • wie die Arbeitsunfähigkeitstage der Belegschaft reduziert,
  • die Gesundheitsförderung der bestehenden Belegschaft effektiver und
  • die Rekrutierung von Fachpersonal effizienter erfolgen kann oder
  • wie Sie Regressforderungen von Kranken-, Unfall- oder Rentenversicherungen verhindern oder
  • wie Sie vermeiden, falsch in betriebliche Gesundheitsförderung zu investieren.

Für den Abend erheben wir nur eine Organisationspauschale von 40 EUR pro Teilnehmer.
Der genaue Veranstaltungsort wird Ihnen mit der Anmeldebestätigung zugesandt.

Nächste Termine und Themen von „Unternehmens-Gesundheit im Dialog“:

  • München am Dienstag, 12.07.2016
    Thema: Kranke Mitarbeiter kosten, gesunde Mitarbeiter sparen Geld!

Anmelden können Sie sich hier.

Sollten Sie diese Themen/Vorträge der vergangenen Veranstaltungen, z. B. :

  • München am Dienstag, 26.04.2016 – Referentin: Christina Bolte
    Thema: Dem demografischen Wandel begegnen
  • München am Dienstag, 09.02.2016 – Referentin: Christina Bolte
    Thema: Was bedeutet die Umsetzung des Präventionsgesetzes in der Praxis?
  • München am Dienstag, 06.10.2014 – Referentin: Christina Bolte
    Thema: „Haften Führungskräfte bei nicht durchgeführter Gefährdungsbeurteilung?“
  • Thema vom Dienstag, 12.05.2015 – Referentin Christina Bolte
    „Mit Gesundheit um Fachkräfte werben“
  • München am Dienstag, 27.01.2015 – Referentin Christina Bolte:
    Thema:  „Psychische Gefährdungsanalyse – Was sich ein Jahr nach der Änderung im Arbeitsschutzgesetz getan hat“
  • München am Dienstag, 28.10.2014 – Referentin Christina Bolte:
    Thema: „Psychische Gefährdungsanalyse – Und dann?“
  • München am Montag, 21.07.2014 – Referentin Christina Bolte:
    Thema:  „Burnout-Sensoren als Ersthelfer in Unternehmen“
  • Thema vom Dienstag, 21.01.2014 – Referentin Christina Bolte:
    „Psychische Gefährdungsanalyse – Was Unternehmen zur Änderung im Arbeitsschutzgesetz zum 01.01.2014 wissen müssen“

verpasst haben, aber interessiert sein, Näheres darüber zu erfahren, kontaktieren Sie die Beratung für Unternehmensgesundheit jetzt – wir beraten Sie gerne über die individuellen Umsetzungsmöglichkeiten in Ihrem Unternehmen.