Analyse der Ausgangssituation

Der Ausgangspunkt

… für eine Zusammenarbeit ist die  Erhebung des Status Quo Ihres Unternehmens. Egal ob hinsichtlich der einzelnen Arbeitsplätze oder der Rahmenbedingungen im gesamten Unternehmen – alles, was Sie eventuell bereits zum Thema Gesundheit unternehmen wird dabei berücksichtigt. Analysiert werden zunächst bestehende Kennzahlen (Fehlzeiten, Überstunden, Unfallmeldungen etc.)

Die Arbeitsplätze werden zu Bereichen zusammengefasst,

…um so Handlungsschwerpunkte zu identifizieren en und nur diese zu auditieren. Auf eine Befragung sämtlicher Mitarbeiter wird dabei weitgehend verzichtet, diese kann jedoch auf Wunsch durchgeführt werden.

Mittels

sowie einer

  • Psychischen Gefährdungsbeurteilung 
    – zur Erfüllung des geänderten Arbeitsschutzgesetzes und
    – zur Vermeidung von Haftungsrisiken wird das Gefährdungspotenzial für psychische und physische Belastungen ermittelt,
    die aus der Organisation selbst und den Tätigkeiten heraus entstehen können.

Ihr Nutzen

  • Die Ergebnisse sowie ggf. Ursachen werden anforderungskonform dokumentiert und gemeinsam mit der Geschäftsführung diskutiert.
  • Anhand der Ergebnisse schlagen wir Abhilfemaßnahmen vor. SIE als Auftraggeber entscheiden, welche Maßnahmen umgesetzt werden sollen.
  • Durch die Umsetzung schaffen Sie als Arbeitgeber  gesunde Arbeitsplätze wie auch gesunde Rahmenbedingungen für die
    Gesundheit Ihrer Mitarbeiter (Verhältnisprävention).

    • Dazu gehören organisatorische Maßnahmen, wie z. B. die Verbesserung von Arbeitsabläufen oder auch die Einführung eines BEM
      (Betriebliches Eingliederungsmanagement).
    • Oder auch weitere Einzelmaßnahmen ableiten, die sich u. a. auch an Ihren Unternehmenszielen orientieren.
  • Ihr vorhandenes Gesundheitsmanagement wird bei der Analyse selbstverständlich berücksichtigt und gegebenenfalls
    anhand der Audit-Ergebnisse zu einem ganzheitlichen Gesundheitsförderungs-Programm ergänzt.
  • Sie können die Ergebnisse natürlich jederzeit im Marketing oder für die Personal-Rekrutierung (Employer Branding) verwenden,
    denn Sie zeigen damit Mitarbeitern oder Bewerbern, dass Ihnen an ihrer Gesundheit etwas liegt.

 

Zusammen mit unseren regionalen Netzwerkpartnern, unterstützen wir Sie gerne bei der Umsetzung der Maßnahmen.

In jedem Fall ist bei uns eine anforderungskonforme Dokumentation selbstverständlich, zu der auch die Berücksichtigung möglicher Maßnahmen gehört.

Interessiert? Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gern! Sie erreichen uns unter 089-52 38 93 02.